Entwickler und Raubkopien

Hier kann alles mögliche diskutiert werden. Themen zu Purebasic sind hier erwünscht.
Flames und Spam kommen ungefragt in den Mülleimer.
Kaeru Gaman
Beiträge: 17386
Registriert: 10.11.2004 03:22

Beitrag von Kaeru Gaman »

...das mit dem 'zu faul zum suchen' ist ein zitat...

...das mit dem perfektionismus ist durchaus erstgemeint: das kann bei mir krankhaft werden, ich tu mir selbst weh und werd manchmal nicht fertig ( eher beim grafix-erzeugen oder proggen als beim post schreiben :wink: )... insofern ist das als selbstkritik zu verstehen...

...'geplenke' (geplänke?) musst du mir jetzt in dem zusammenhang mal auseinandersetzen...dafür reicht anscheinend mein sonst ach-so-grosser ( :freak: ) Wortschatz nicht...

however: OK, Frieden ! :D
... machts gut und danke für den fisch ...
Benutzeravatar
Kiffi
Beiträge: 10448
Registriert: 08.09.2004 08:21
Wohnort: Amphibios 9

Beitrag von Kiffi »

> ...'geplenke' (geplänke?) musst du mir jetzt in dem zusammenhang mal
> auseinandersetzen...

OK, ein weiterer Schrittt in Richtung Perfektionismus:
http://www.sockenseite.de/usenet/plenken.html

:-)

> however: OK, Frieden !

:allright:

Grüße ... Kiffi
Kaeru Gaman
Beiträge: 17386
Registriert: 10.11.2004 03:22

Beitrag von Kaeru Gaman »

...ich hab jetzt mal in den link geschaut... ok, jetzt weiss ich, was plenken ist.

...aber wendest du das tatsächlich auf meine signatur an ???

...also bitte, innerhalb des normalen textflusses beachte ich diese regel durchaus, aber bei bestimmten aussagen, die für sich in einer zeile stehen, ist das abgestrennte Ausrufezeichen für mich nicht geplenkt!

Das bleibt so !
... machts gut und danke für den fisch ...
Benutzeravatar
Kiffi
Beiträge: 10448
Registriert: 08.09.2004 08:21
Wohnort: Amphibios 9

Beitrag von Kiffi »

> Das bleibt so !

Du bist Dir aber schon im klaren, dass Du mit Deinen Ansichten bestehende
Rechtschreibregeln bewusst ignorierst, oder?

Spätestens in offiziellen Korrespondenzen könnte sich das als nachteilig
erweisen...

Grüße ... Kiffi
Kaeru Gaman
Beiträge: 17386
Registriert: 10.11.2004 03:22

Beitrag von Kaeru Gaman »

ja, darüber bin ich mir durchaus im klaren... ich bin mit der alten rechtschreibung aufgewachsen, und ich akzeptiere nicht alles der neuen... bei offizieller korrespondenz sieht das latürnich anders aus... :wink:

...in dem zusammenhang könnte man durchaus über 'künstlerische freiheit' diskutieren 8)
... machts gut und danke für den fisch ...
Benutzeravatar
Zaphod
Beiträge: 2875
Registriert: 29.08.2004 00:40

Beitrag von Zaphod »

@Kaeru Gaman

bei der antitrust sache ging es um einen 1-2 stelligen millionen betrag als strafe und die verpflichtung den mediaplayer und internet explorer von windows zu trennen... wenn du wirklich glaubst, dass hätte micosoft den hals brechen können, dann soltest du mal deine cola marke wechseln.
Kaeru Gaman
Beiträge: 17386
Registriert: 10.11.2004 03:22

Beitrag von Kaeru Gaman »

...deine meinung... ich wusste nich mehr genau, worum es ging, aber das hätte MS schon echt weh getan, und ein angeknaxtes imperium kann schnell fallen...

...trotzdem kein grund, so persönlich zu werden, à la "cola marke wechseln"
... machts gut und danke für den fisch ...
Benutzeravatar
Zaphod
Beiträge: 2875
Registriert: 29.08.2004 00:40

Beitrag von Zaphod »

daran kann ich nichts persönlich angreifendes finden, das drückt lediglich aus, dass ich es sehr unwahrscheinlich finde, dass eine strafe, die nichteinmal die portokasse von einer woche für ms ist, für den konzern bedrohlich werden könnte. microsoft ist ein verhältnismäßig großer arbeitgeber in den usa und ein großer wirtschaftlicher faktor. du kannst davon ausgehen, dass die amerikaner auch bei antikartell strafen keine konzerne vernichten wollen.
das sieht man in europa übrigens genau so.

ebenso unwahrscheinlich finde ich, dass es den mediaplayer oder den internet explorer bedeutend marktanteile hätte verlieren lassen, denn wenn beide programme deinstallierbar gewesen währen hätte das schon gereicht... kostenlos mitliefern hätte ms auch weiter machen können.

was mal im gespräch war, was aber ms wahrscheinlich eher noch gestärkt hätte, war die aufteilung in einzelne unternehmen, zb eins für office software, eins fürs betriebsystem, etc.

gehen wir mal davon aus die strafgebühr hätte 20 millionen us dollar betragen (was schon unwahrscheinlich hoch gewesen währe), dann hätte bill gates die strafe 300 mal aus seinem privatvermögen bezahlen können... peanuts.
Antworten