Aktuelle Zeit: 17.11.2019 10:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: (WinAPI) TEMP-Pfad ermitteln
BeitragVerfasst: 29.08.2004 06:09 
Offline
-= Anfänger =-
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 03:07
Frage:
Wie kann ich mit PB den Temp-Pfad des OS ermitteln.
Leider ist der Temp-Pfad von Win95 bis XP standardmässig unterschiedlich.

Wer weiß Rat??

Antwort:
Das kannst Du ganz einfach mit einer kleinen Prozedur erledigen:
Code:
Procedure.s GetTempPath()
  A$ = Space(1024)
  GetTempPath_(1024,@A$)
  ProcedureReturn A$
EndProcedure

MessageRequester("INFO","Temp: "+GetTempPath(),0)

_________________
cya,
...Danilo
"Ein Genie besteht zu 10% aus Inspiration und zu 90% aus Transpiration" - Max Planck


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2005 00:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2005 13:15
Funzt!
Danke!
Aber wieso kommt der Pfad bei mir unter WinXP SP2 noch im 8.3 dateiFormat?
Bei mir siehts so aus:
C:\DOKUME~1\ANDR~1\LOKALE~1\Temp
Geht das nicht auch so:
C:\Dokumente und EInstellungen\André\Lokale Einstellungen\Temp ???
Wäre das nicht besser? Und kompatibel mit Win95 oder Win98 bis WinXP ?

Naja, Gurß AND51

_________________
PB 4.30
Code:
Macro Happy
 ;-)
EndMacro

Happy End


Zuletzt geändert von AND51 am 17.01.2006 17:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2005 00:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2005 13:15
Oder geht das nicht gleich, indem ich die Umgebungsvariable

%TEMP%

benutze?

_________________
PB 4.30
Code:
Macro Happy
 ;-)
EndMacro

Happy End


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2005 01:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2004 00:57
Wohnort: Berlin
Erweiterte Version für AND51:
Code:
Procedure.s GetLongPathName(File.s)
  DLL = OpenLibrary(#PB_Any, "Kernel32.dll")
  If DLL
    CallFunction(DLL,"GetLongPathNameA", @File, @File, #MAX_PATH)
    CloseLibrary(DLL)
    ProcedureReturn File
  EndIf
EndProcedure

Procedure.s GetTempPath()
  A$ = Space(1024)
  GetTempPath_(1024,@A$)
  ProcedureReturn A$
EndProcedure

MessageRequester("INFO","Temp: "+GetLongPathName(GetTempPath()),0)

Oder per %TEMP% :wink:
Code:
Procedure.s GetEnv(szVariable.s)
  Protected Length.l, Buffer.s
  Length = GetEnvironmentVariable_(@szVariable, @Buffer, 0)
  If Length
    Buffer = Space(Length)
    GetEnvironmentVariable_(@szVariable, @Buffer, Length)
    ProcedureReturn Buffer
  EndIf
  ProcedureReturn ""
EndProcedure

MessageRequester("Environment", GetEnv("TEMP"))
was ich aber nicht für so empfehlenswert halte

_________________
PureBasic 5.71 | SpiderBasic 2.21 | Windows 10 Pro (x64) | Linux Mint 19.2 (x64)
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine. Deswegen muss man davon relativ viel essen.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye