SDL vs GTK - Tastatureingaben ?

Fragen zu Grafik- & Soundproblemen und zur Spieleprogrammierung haben hier ihren Platz.
ccode_new
Beiträge: 1072
Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge

SDL vs GTK - Tastatureingaben ?

Beitrag von ccode_new »

Hallo!

Wie kann man "SDL" sagen das es nicht weiter auf Tastatureingaben warten soll, damit die GTK-Eventschleife weiter Tastatureingaben annehmen kann ?

Es geht hierbei um das als "BUG" bekannte Problem, dass bei "OpenWindowedScreen" keine Tastatureingaben mehr in ein Editor / Shortcut / String - Gadget erfolgen.
Betriebssysteme: MX Linux 19 / Windows 10 / Mac OS 10.15.7 / Android 7.0 ;)

Manchmal muß das Rad neu erfunden werden.
ccode_new
Beiträge: 1072
Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge

Re: SDL vs GTK - Tastatureingaben ?

Beitrag von ccode_new »

...und weiter:

Für was verwendet PureBasic eigentlich SDL 1.x ? (gelinkt wird es immer mit)

Nur für die Audio-Bibliotheken ?

Es scheint mir das für Screens überhaubt kein SDL benötigt wird.
Hierbei scheint OpenGL initialisiert zu werden und die Tastatureingaben über X11 gehandhabt zu werden.
Ist das korrekt ?

Es wäre toll wenn irgendwann in ferner Zukunft PureBasic SDL >= 2.x native unterstützen würde.
Betriebssysteme: MX Linux 19 / Windows 10 / Mac OS 10.15.7 / Android 7.0 ;)

Manchmal muß das Rad neu erfunden werden.
Benutzeravatar
Mijikai
Beiträge: 678
Registriert: 25.09.2016 01:42

Re: SDL vs GTK - Tastatureingaben ?

Beitrag von Mijikai »

ccode_new hat geschrieben:...Es wäre toll wenn irgendwann in ferner Zukunft PureBasic SDL >= 2.x native unterstützen würde.
Ja, das wäre mal ein enormer Sprung vorwärts aber ich glaube nicht das da was passiert.

Edit:
Ich verwende WindowProc in meiner Engine um auf Tastatur & Keyboard Eingaben zu reagieren.
Für mich ist es schnell und präzise genug.

Mit DX bzw. SDL habe ich in der Hinsicht leider keine Erfahrungen (GLFW etwas).
Antworten