PureBoard
https://www.purebasic.fr/german/

Constant not found:#Green
https://www.purebasic.fr/german/viewtopic.php?f=21&t=16818
Seite 1 von 2

Autor:  GreyEnt [ 06.06.2008 22:10 ]
Betreff des Beitrags:  Constant not found:#Green

Hallo,

hab es entlich mal geschafft PB unter Linux ans laufen zu bekommen. :)
Und nun kommt natürlich auch beim Ausführen eines Codes die erste Meldung
"Constant not found:#Green".

Nun kann ich mir nicht vorstellen das es für Linux nicht die gleichen Konstanten gibt. :) Aber was mach ich da nicht richtig? Bestimmt wieder was saudoofes und Hr. Platzke kriegt es nicht auf den Schirm. :(

vielen Dank schonmal
MfG
Dieter

Autor:  ts-soft [ 06.06.2008 22:18 ]
Betreff des Beitrags: 

Nur die Konstanten beginnend mit #PB_ sind PB Konstanten und in allen
OSes verfügbar! #green ist eine API Konstante

Autor:  GreyEnt [ 06.06.2008 22:27 ]
Betreff des Beitrags: 

danke ts-soft

blöde API Konstante :)

wie gehe ich denn nun vor?

Autor:  ts-soft [ 06.06.2008 22:30 ]
Betreff des Beitrags: 

Dieter Platzke hat geschrieben:
wie gehe ich denn nun vor?

Code:
Debug #Green
unter Windows oder falls das nicht mehr zur
Verfügung steht, nimm einfach: 65280
:wink:

Autor:  GreyEnt [ 06.06.2008 23:02 ]
Betreff des Beitrags: 

ach so.

sag doch gleich das es die konstante unter Linux nicht gibt. :)
manchmal versteh ich euch Profis nicht. :)

das nächste Problem ist: InitSprie3D()
schade nun wirds mühselig.

Autor:  ts-soft [ 06.06.2008 23:16 ]
Betreff des Beitrags: 

Dieter Platzke hat geschrieben:
ach so.

sag doch gleich das es die konstante unter Linux nicht gibt. :)
manchmal versteh ich euch Profis nicht. :)
Genau das sagte ich doch
:wink:
Dieter Platzke hat geschrieben:
das nächste Problem ist: InitSprie3D()
schade nun wirds mühselig.

Programmieren ist meist etwas mühselig, sonst wäre es ja so langweilig wie
Spielen :mrgreen:
http://www.purearea.net/pb/german/manua ... cific.html
dort sind die Unterschiede aufgeführt. InitSprie3D() funktioniert übrigens
unter keinem OS :mrgreen:
InitSprite3D() erfordert anscheinend das SubSystem opengl. Dann kennt er
zumindest die Funktion. Bei mir fehlt ihm dann aber eine oder mehrere Libs,
da ich diesen spritigen Kram nicht benötige. Aber wird Dir vielleicht einer der
Spielchen-Progger helfen können. Denke ich mal.

Gruß
Thomas

// edit:
auf jedenfall wird: libxxf86vm-dev gebraucht

Autor:  GreyEnt [ 07.06.2008 09:37 ]
Betreff des Beitrags: 

Zitat:
InitSprie3D() funktioniert übrigens
unter keinem OS

gute entscheidung von mir ins Bett zu gehen. :)

dank dir für die Infos.

Autor:  AndyMars [ 07.06.2008 12:24 ]
Betreff des Beitrags: 

ts-soft hat geschrieben:
...sonst wäre es ja so langweilig wie Spielen...

Wie? Wo? Was heisst denn das? Und das sagst du uns erst jetzt, nachdem ich hunderte von Stunden in - äehm - einem bekannten Spiel verbracht habe....

:wink:

Autor:  GreyEnt [ 08.06.2008 14:28 ]
Betreff des Beitrags: 

hat denn jemand eine Idee, wie ich die Geschichte "InitSprite3D()" unter Linux ans laufen bekomme?

Autor:  ts-soft [ 08.06.2008 14:51 ]
Betreff des Beitrags: 

Einfach aufrufen und gucken was der Compiler für Fehler meldet, dann das
entsprechende Paket im Packetmanager suchen und die passende *.deb
installieren, bzw. das passende rpm-Paket

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/