Aktuelle Zeit: 15.12.2019 13:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Musikanlage mit Bluetooth-Boxen und Bluetooth-Empfang vom PC
BeitragVerfasst: 03.02.2018 13:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2006 17:29
Wohnort: Nähe Hamburg
Hallo,

ich bin multimedial bei den Zeiten der guten alten Stereo-Anlagen stehen geblieben, weil mir das ausreichte.

Jetzt nach einem Umzug ergeben sich neue Anforderngen und ich suche eine kleine, kompakte Musikanlage, die neben einem Radio und CD-Player auch vom MP3-Stick abspielen kann und -am wichtigsten- Audio auch per Bluetooth vom Smartphone oder Laptop wiedergeben kann.

Das zweite Kriterium ist, dass die Boxen dieser Anlage auch kabellos sein sollten, damit man sie ohne Kabelgewirr in den Garten mitnehmen kann. Hat jemand so etwas zuhause oder kennt ein Gerät, dass das leistet?

Ich weiß, dass es reine portable Bluetooth-Lautsprecher gibt, aber es wäre schöner, wenn die Boxen der Anlage kabellos wären, dann müsste man nicht zweigleisig fahren.

Gruß Kurzer

_________________
"Never run a changing system!"
PB 5.71 x64, OS: Windows 7 Pro x64, Desktopscaling: 125%, CPU: I7 6500, RAM: 16 GB, GPU: Intel Graphics HD 520
Ich bin Baujahr 1968, also aktuell 51.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musikanlage mit Bluetooth-Boxen und Bluetooth-Empfang vo
BeitragVerfasst: 04.02.2018 11:47 
Offline

Registriert: 29.08.2004 13:18
Wichtiger Hinweis: BluTooth-Boxen haben imo immer eine Verzögerung. Sind also für Filme und Spiele absolut nicht geeignet.

_________________
CodeArchiv Rebirth: Deutsches Forum Github Hilfe ist immer gern gesehen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musikanlage mit Bluetooth-Boxen und Bluetooth-Empfang vo
BeitragVerfasst: 04.02.2018 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2006 17:29
Wohnort: Nähe Hamburg
Nicht so einfach da etwas passendes zu finden. Hier kocht offenbar jeder Hersteller sein eigenes Süppchen und die Multi-Room Geräte der bekannten Hersteller setzen kabellose Lautsprecher der eigenen Modellreihe voraus, die leider auch richtig Schotter kosten.

Was mich wundert: Soweit ich das in der Vergangenheit mitbekommen habe, können es bei den Heimkinoanlagen nicht genügend Soundkanäle sein (5.1, 7.1 und was weiß ich alles), aber bei den aktuellen kabellosen Musiklösungen ist es meistens nur ein einziger Lautsprecher, der sich per Bluetooth mit einem Zuspielgerät verbindet. Also quasi Monosound. Ich habe in keiner Produktbeschreibung eines Bluetooth Lautsprechers gelesen, dass man zwei davon als Stereopaar nutzen kann (was sicherlich auch schwierig wäre wegen der erforderlichen Synchronizität der Datenpakete für linken und rechten Kanal). Diesen "Trend" zum downgrading in puncto Kanalanzahl verstehe ich nicht. Stereo sollte es doch mindestens noch sein. :|

Naja, ich werde mich wohl für ein kompaktes, streaming- und bluetoothfähiges Internetradio entscheiden. Das kann zwar keine kabellosen Boxen ansprechen (es hat eingebaute Lautsprecher), aber das Gerät selbst ist so kompakt, dass man es komplett mit in den Garten nehmen kann.

Wen es interessiert, es wird eins aus dieser Modellreihe: https://www.auna.de/Radios/Internetradi ... Weiss.html

Die Firma "auna" kannte ich bis dato gar nicht. Möglicherweise ist Chinatechnik drin, aber so ein großer "Highfidelitist" bin ich auch wieder nicht.

PS: @GPI: Danke für den Hinweis. Ich hatte gestern eine ganze Weile recherchiert, um mich halbwegs mit dem Stand der Technik vertraut zu machen. Bei Bluetooth-Lautsprechern gäbe es da noch die aptX-Varianle mit Low-Latency und lossless compression der Audiodaten, aber ich habe die Bluetoothvariante bei den Lautsprechern eh ad acta gelegt. Und die Multiroom-Lösungen per WLAN sind mir einfach zu teuer. Das ist dann ja zwangsläufig immer ein kompletter streaming-Client mit > 200,- € pro Lautsprecher.

_________________
"Never run a changing system!"
PB 5.71 x64, OS: Windows 7 Pro x64, Desktopscaling: 125%, CPU: I7 6500, RAM: 16 GB, GPU: Intel Graphics HD 520
Ich bin Baujahr 1968, also aktuell 51.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musikanlage mit Bluetooth-Boxen und Bluetooth-Empfang vo
BeitragVerfasst: 04.02.2018 15:55 
Offline

Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge
...

_________________
Betriebssysteme: MX Linux 19 / Windows 10 / Mac OS 10.15.1 / Android 7.0 ;)


Zuletzt geändert von ccode_new am 04.02.2018 15:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musikanlage mit Bluetooth-Boxen und Bluetooth-Empfang vo
BeitragVerfasst: 04.02.2018 15:56 
Offline

Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge
@Kurzer

Du könntest auch deine bestehende Anlage nutzen und die Musik an externe Bluetooth-Lautsprecher senden.

>Wenn das gewollt ist ?

Es gibt auch sehr schöne LineOut/Kopfhörer-Bluetooth-Adapter z.B.: Amazon-Link

_________________
Betriebssysteme: MX Linux 19 / Windows 10 / Mac OS 10.15.1 / Android 7.0 ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musikanlage mit Bluetooth-Boxen und Bluetooth-Empfang vo
BeitragVerfasst: 04.02.2018 18:02 
Offline
Ein Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 20:20
Wohnort: Saarbrücken
Letztendlich kommt es auf die Abspielsoftware an, ob du eine Latenz über Bluetooth hast oder nicht. Ordentliche Bluetooth-Empfänger geben dem Sender bekannt wie groß ihre Latenz ist. Und die Software, die das Video abspielt oder sogar der Soundtreiber selbst kümmern sich dann darum, dass das Bild mit der gleichen Latenz abgespielt wird, damit es wieder synchron ist. Das funktioniert natürlich nur, wenn der Bluetooth-Sender im Abspielgerät selbst steckt und nicht etwa über SPDIF oder Analog daran angeschlossen ist. Es muss also ein bidirektionaler Kanal da sein.

_________________
Ubuntu Gnome 19.04 LTS x64, PureBasic 5.71 x64 (außerdem 4.41, 4.50, 4.61, 5.00, 5.10, 5.11, 5.21, 5.22, 5.30, 5.31, 5.40, 5.50, 5.60)
"Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musikanlage mit Bluetooth-Boxen und Bluetooth-Empfang vo
BeitragVerfasst: 05.02.2018 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2006 17:29
Wohnort: Nähe Hamburg
Hmm, also da wo es drauf ankommt (Video oder TV Streaming), wird das vermutlich nicht gehen, da der Abspieler entweder eine Webseite oder eine Netflix-App auf dem PC sein wird. Evtl. kann man im Soundtreiber von Windows noch eine Verzögerung einstellen. Wenn Videos abgespielt werden (per Mediaplayer Classic BE), dann kann man da zumindest eine Audiolatenz einstellen.

_________________
"Never run a changing system!"
PB 5.71 x64, OS: Windows 7 Pro x64, Desktopscaling: 125%, CPU: I7 6500, RAM: 16 GB, GPU: Intel Graphics HD 520
Ich bin Baujahr 1968, also aktuell 51.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musikanlage mit Bluetooth-Boxen und Bluetooth-Empfang vo
BeitragVerfasst: 05.02.2018 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 09:50
Strom brauchst du ja wahrscheinlich eh, vielleicht wäre dann auch Audio-Signal über Powerline denkbar. Brauchst dann aber halt ein Netzwerkknoten (Laptop oder so) bei den Boxen.

_________________
my pb stuff..
Bild..jedenfalls war das mal so.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musikanlage mit Bluetooth-Boxen und Bluetooth-Empfang vo
BeitragVerfasst: 06.02.2018 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2006 17:29
Wohnort: Nähe Hamburg
Das ginge auch, ja. Aber ich denke der Aufwand wäre mir zu groß, nur um mal Musik im Garten oder der Gartenhütte zu haben.

Mit dem kompakten "Internet CD/ UKW / DAB+ / Netzwerk-Radio" aus meinem obigen Post werde ich sicherlich klar kommen. Das Ding ist transportabel genug, um es hin und her zu schleppen. Wenn es ganz Kabellos (und 230 Volt-los) sein soll, dann kann man sich für die Gartenbequäkung immer noch so einen Bluetooth Monobrüllwürfel zulegen, den man dann vom Smartphone aus füttert.

_________________
"Never run a changing system!"
PB 5.71 x64, OS: Windows 7 Pro x64, Desktopscaling: 125%, CPU: I7 6500, RAM: 16 GB, GPU: Intel Graphics HD 520
Ich bin Baujahr 1968, also aktuell 51.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musikanlage mit Bluetooth-Boxen und Bluetooth-Empfang vo
BeitragVerfasst: 22.02.2018 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2006 17:29
Wohnort: Nähe Hamburg
So, ich wollte nur mal kurz davon abraten, sich das auna IR190WD Internetradio zu kaufen.
Ich schicke morgen bereits das zweite Gerät zurück und werde vom Kauf zurücktreten.

Was ist passiert? Leider scheint es in dem Gerät keine ausreichende Abschirmung gegen elektromagnetische Störungen zu geben. Vor allem keine, die die geräteeigenen Störungen abschirmt.

Mir ging es ja um Audioübertragung per Bluetooth, aber leider ist dieser Modus bei dem Gerät extrem mit Störgeräuschen überlagert. Wenn man den Lautstärkeregler bis zu 1/3 aufdreht, hört man hauptsächlich den Mikroprozessor arbeiten, nicht jedoch die Musik, die ausgegeben werden soll. Dreht man weiter auf, dann übertönt die Musik irgendwann das Knattern der CPU. Das scheint ein generelles, bauartbedingtes Problem zu sein, da es jetzt bereits bei zwei Geräten aufgetreten ist. Noch ein drittes Austauschgerät lasse ich mir nicht mehr zusenden. Tschüß IR190WD - hast ein nettes Design, aber deine inneren Werte sind leider unterirdisch!

Ich habe nun etwas weiter recherchiert und wie durch Zauberhand ist mir dann doch eine Gerätegattung über den Bildschirm gelaufen, mit der ich als "Audio-Alm-Öhi" was anfangen kann. Eine stinknormale Stereoanlage mit CD Player und - jetzt kommt's- mit allen digitalen Annehmlichkeiten, die es auch in oben genanntem Internetradio gibt. Nur halt in "gut" und in "HighFedelity" - kommt halt von Yamaha, also einem klassischen Hersteller von Audioequipment.

Bezeichnet wird das ganze als Multiroom-fähige Kompaktanlage. Sie hat "nur" Stereo (juhu :-) ) und kein "12.1" oder ähnlich irrsinnige Kanalanzahlen. Zu allem Überfluß kann das Teil nicht nur Bluetooth empfangen, sondern auch gleichzeitig absenden. Falls ich also doch mal auf Bluetooth-Lautsprecher zurückgreife, dann kann diese Anlage als Sender fungieren.

Zugegeben, das ist vom Formfaktor und den NICHT kabellosen Boxen jetzt nicht genau das was ich gesucht habe, aber mir sitzt der EUR 179,- Billigradio-Schock noch tief in den Knochen. Ich möchte gar nicht wissen, wie das auna Internetradio von Innen aussieht, da ahne ich Böses. Yamaha hingegen lässt es sich nicht nehmen selbst den inneren Aufbau ihrer Anlage zu präsentieren. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Yamaha sich die Blöße geben würde im Bluetoothmodus (oder irgend einem anderen Streamingmodus) auch nur den Hauch eines Störgeräusches an die Lautsprecher durchzulassen.

Okay, ich muss ca. 2,2 mal so viel ausgeben, aber ich bin mir sicher, dass der qualitative Vorteil um einiges höher liegen wird.

Genug geschwallt. Ich rede von dieser Anlage, falls sich jemand in dieser Geräteklasse inspirieren lassen möchte.

MusicCast MCR-N470D
https://de.yamaha.com/de/products/audio ... mcr-n470d/

Bild

_________________
"Never run a changing system!"
PB 5.71 x64, OS: Windows 7 Pro x64, Desktopscaling: 125%, CPU: I7 6500, RAM: 16 GB, GPU: Intel Graphics HD 520
Ich bin Baujahr 1968, also aktuell 51.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye