PureBoard
https://www.purebasic.fr/german/

war das ein hack - linux mint
https://www.purebasic.fr/german/viewtopic.php?f=2&t=29471
Seite 2 von 2

Autor:  NeoChris [ 21.02.2016 22:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: war das ein hack - linux mint

Ah gut
Aber Strafanzeige würde ich trotzdem stellen wegen Computersabotage nach § 303b StGB.

Autor:  xperience2003 [ 22.02.2016 00:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: war das ein hack - linux mint

würde nichts bringen

sein schnüffelrouter netzwerk hatte ich gescannt und hab seine mac, was er natürlich weiss
er hat einfach nen anderes gerät genommen, also ne neue mac

eine anzeige wäre gegen unbekannt, die fliegt sowieso in die grosse ablage ;)
und falls die cops wirklich mit nem radar/funkwagen durchs dorf fahren sollten,
werden sie rein garnichts finden, da der imsi catcher seit dem tag aus ist

...also sinnlos

und auf verdacht, werden die cops kaum ne hausdurchsuchung genehmigt kriegen, zumal
der catcher weder illegal ist und auch nicht bei ihm, sondern bei mama steht

die windows logs sind alle weg, da ich die kiste komplett platt gemacht habe samt
einer lowlevel formatierung der platte...ja in der einen nacht gabs sowas wie nen kampf um meine laufwerke
hab da nur noch alle wichtigen sachen und codes auf sticks gezogen...die auch innerhalb von
minuten freigaben hatten...war eigentlich echt spassig...der junge is gut ,)

jetzt hat er schiss...sein aktions-computer und imsi scanner stehn bei seinen eltern, 4 häuser
weiter, er selber wohnt mir gegenüber

wie ich hier sehe, gehen die anderen geräte auch nicht mehr online
....aber is nur ne frage der zeit....die sucht , welches diese tolle hobby auf einen ausübt
ist meist stärker als die vernunft ;)

die frage ist nur die, was werden meine bekannten dazu sagen...der hat auch deren handys gehacked
..also mit überwachung, facebook hacking, sms lesen, camera freigabe, also das volle programm...
der eine hat neues handy gekauft, der andere neue telefonkarte...also es ist auch ein gewisser schaden entstanden

und gegen so einen imsi catcher kann man garnichts machen
fürn sendemast is das ding nen mobil-telefon, für telefon is das ding nen sendemast
handys wählen sich ins stärkste netz ein....damit hat er die telefone
seiner ganzen umgebung gescanned und ausspioniert, die gleiche technik verwenden die cops

Autor:  NicTheQuick [ 22.02.2016 11:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: war das ein hack - linux mint

Wenn sich jemand von außen in deinen PC einloggen kann, und dann Freigaben erstellen kann usw, dann hast du irgendwelche Dienste nach außen aktiviert, die du lieber nicht aktiviert haben solltest oder dein Passwort ist auch noch zu schwach. Selbst wenn ich im selben lokalen Netzwerk bin mit jemandem anderen, kann der nicht so einfach meinen Computer übernehmen. Weder Windows, noch Linux.
Und beliebige Daten einschleusen und manipulieren geht mit HTTPS auch nicht. Du kannst dir bei Man-In-The-Middle nur was einfangen, wenn du z.B. ausführbare Dateien über HTTP-Verbindungen herunterlädst, da man da die Daten beliebig ändern kann auf dem Weg zu dir.

Autor:  GPI [ 22.02.2016 17:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: war das ein hack - linux mint

Eigentlich sollte auch der Router einiges blocken. WLAN sperrangelweit offen? Oder beim Router die Router-Fähigkeit zu abgeschaltet und als Modem missbraucht (und so den PC direkt ins Netz hängen) ?

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/