Aktuelle Zeit: 17.11.2019 02:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe beim Kompilieren für Linux und Mac
BeitragVerfasst: 02.01.2016 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2011 04:48
Ich will kurz erklären, worum speziell es geht.

Ich möchte ein Webradio machen. Ich habe eine Software geschrieben, die als Player fungiert, und möchte diese nun nicht nur als Windows-Programm auf einer Website anbieten, sondern auch für Linux und Mac.

Also suche ich jemand, der zumindest einmal für mich den Code auf Linux oder Mac kompilieren könnte.

Ich habe leider gar keine Ahnung, was man da technisch beachten muss. Ich bin diese Liste durchgegangen und habe generell darauf geachtet, keine API-Befehle, Cocoa-Messages oder überhaupt irgendwas OS-spezifisches zu verwenden.

Der Code ist rund 1200 Zeilen lang und verwendet im Grunde nur die OGG-Sound-Bibliothek und Netzwerk, natürlich.

Wer hätte die nächsten Tage und vielleicht auch in Zukunft mal ein paar Minuten, den Quelltext zu kompilieren und mir das fertige Program zuzuschicken? Ohne Entgeld, bitte. Gern nehme ich Eure Namen in die Credits auf.

Grüße

es_91


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Kompilieren für Linux und Mac
BeitragVerfasst: 02.01.2016 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2004 13:12
Wohnort: Germany
Für Mac wird sich jemand finden...

Für Linux solltest du mal VirtualBox installieren und die Linux für 32bit und 64bit herunterladen. Ich selber verwende die Version Ubuntu 14.04 für X86 und X64. Diese kann man auch herunterladen.
Sollte es unter Linux laufen geht es in der Regel auch unter Mac ohne Probleme.

Als Hostsystem läuft bei mir MacOS X 10.11.2 El Capitan. Unter dem VM-System Parallels läuft XP-Pro, Window 7 Pro (X64), Ubuntu 14.04 als X86 und X64. (und das alles gleichzeitig :D )
Somit habe ich so ziemlich alles was zum testen und kompilieren für Purebasic brauche zur verfügung.

:wink:

_________________
Alles ist möglich, fragt sich nur wie...
Projekte ThreadToGUI / EventDesigner V3 / OOP-BaseClass-Modul / OPC-Helper DLL
PB v3.30 / v5.4x - OS Mac Mini OSX 10.xx / Window 10 Pro. (X64) /Window 7 Pro. (X64) / Window XP Pro. (X86) / Ubuntu 14.04
Downloads auf Webspace


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Kompilieren für Linux und Mac
BeitragVerfasst: 17.01.2016 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2005 15:00
Wohnort: Alling (bei FFB)
Hallo es_91,

Wenn du noch jemanden suchst, der dir den Code für Linux kompiliert, oder dir hilft,
den Code unter Linux zum laufen zu bringen, stell ich mich zur Verfügung.

Allerdings schließ ich mich mk-soft an: Linux in einer VM zu installieren ist einfach, einfach mal probieren.
Auch dabei helfe ich dir gern, wenn du Probleme hast.
Als Distribution für das einfach nur kompilieren wäre wahrscheinlich Lubuntu oder Xubuntu die richtige Wahl.
Relativ schmal und schnell und dabei trotzdem einfach zu nutzen. (5GB solltest du für die VM reservieren)
Falls du dich ernsthaft mit Linux beschäftigen willst, gibt es viele Websiten die dir helfen zu wählen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye