PureBoard
https://www.purebasic.fr/german/

Programm zum autom. intelligenten beantworten von mails?
https://www.purebasic.fr/german/viewtopic.php?f=2&t=26691
Seite 1 von 2

Autor:  Kurzer [ 25.04.2013 13:27 ]
Betreff des Beitrags:  Programm zum autom. intelligenten beantworten von mails?

Hallo zusammen,

ich habe das Problem, dass ich sehr oft private mails beantworten "muss", in denen es einfach um smalltalk mit der Verwandtschaft oder der Familie geht. Also Mails an Eltern, Tante, Onkel usw.
"Hallo wie gehts... was machst Du so.. wie ist das Wetter... blah"

Da mich das ganze mittlerweile extrem annervt, ich aber nicht jedem der Verwandschaft die Kommunikation aufkündigen möchte, suche ich nach Möglichkeiten der Entlastung.

Es wäre sicher eine interessante Aufgabe ein entsprechendes "Textbaustein-Programm" zu entwickeln, welches eingehende Mailtexte analysieren und mit Hilfe einer Antwortendatenbank möglichst authentisch klingende Antworten generieren könnte.

Unter Umständen sogar mit Einfluß von aktuellen Daten, die man zuvor per Mausklick ausgewählt hat.
Es geht mir (X) gut ( ) mittel () schlecht
Wie ist das Wetter ( ) gut (x) geht so ( )schlecht
Was macht die Katze ( ) ist gesund (x) schlecht drauf ( ) Magenprobleme
usw...

Da ich seit Monaten wegen anderer Verpflichtungen keine freie Minute für das Programmieren übrig habe, wollte ich mal fragen, ob jemand von Euch so ein ähnliches Programm kennt.

Meine Suche nach "Autoresponder", "Mailbeantworter" und "Textbaustein" bei Google hat keine wirklich befriedigenden Ergebnisse geliefert. Die Problemstellung ist vermutlich doch zu speziell. ;-)

Gruß Kurzer

Autor:  helpy [ 25.04.2013 18:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Programm zum autom. intelligenten beantworten von mails?

Ich würde das nicht machen!
Entweder mir liegt was an der Beziehung, dann investiere ich auch die Zeit, oder ich mache das nicht.

Wenn Du soviele E-Mail bekommst, die Du beantworten möchtest, dann schreibe alle zwei bis vier Wochen ein paar Zeilen zu dem wie es Dir geht. Das kopierst Du in jede Mail hinein und dann noch bei einzelnen ein paar persönliche Zeilen dazu ... oder auch nicht.

Das würde ich als Empfänger mehr begrüßen, als eine automatisierte E-Mail :-)

Autor:  sibru [ 25.04.2013 18:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Programm zum autom. intelligenten beantworten von mails?

vor 30 Jahren bin ich mal auf so´n Prg. am Comodore C-64 reingefallen: ich sollte
zu DFÜ-Testzwecken via C64 mit ´nem anden Menschen chaten... und dann war´s
"nur" ´n Prog auf´m C-64... und ich hab´s nicht gemerkt !!!
Leider hab´ ich die Sourcen nicht mehr, aber google doch mal nach "ELiza"...

ELIZA ist ein 1966 von Joseph Weizenbaum entwickeltes Computerprogramm, das die
Möglichkeiten der Kommunikation zwischen einem Menschen und einem Computer über
natürliche Sprache aufzeigen sollte.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/ELIZA

Viel Erfolg !!!

Autor:  Kurzer [ 26.04.2013 10:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Programm zum autom. intelligenten beantworten von mails?

@sibru: Ja, Eliza kenne ich auch noch. Auch original vom C-64. :-)
War schon ein witziges Programm, aber nach einer Weile hat man schon gemerkt, dass da eine Maschine hintersitzt.

Für meinen Zweck ist es auch nicht so sehr geeignet, eher etwas für nen Echtzeit-Chat. Das Programm stellt mehr Rückfragen, als dass es Antworten gibt... oder weicht aus mit Eröffnung eines neuen Themas.

@helpy: Im Prinzip hast Du recht.
Und ja, es gibt einige Beziehungen an denen mir ehrlich gesagt nicht so sehr viel liegt. Aber die menschliche Psyche und die gewachsenen Strukturen innerhalb einer Familie sind vielfältig und nicht immer sehr rational.

Ich möchte mich wirklich ungern einer Grundsatzdiskussion hingeben oder gar mit der Verwandschaft rumstreiten und meine Ansichten gegen Ihre Verteidigen müssen. Maximal werde ich mich zu einem "Du, ich habe wirklich nicht viel Zeit, darum nur ne kurze Meldung." hinreissen lassen. Aber ich werde mich damit nicht gut fühlen, weil ich weiß, dass mein Gegenüber das nicht nachvollziehen kann.

im Prinzip kann es mir ja echt "Latte" sein, was andere über mich denken, aber so einfach ist es dann doch nicht.

Vielleicht hilft mir auch schon nen einfacher Textbausteinkasten und das von Dir erwähnte Copy/Paste. :-)

Autor:  Kiffi [ 26.04.2013 10:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Programm zum autom. intelligenten beantworten von mails?

schick einfach automatisch eine gefälschte 'Empfänger unbekannt' an den Absender.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bounce_Message

:-)

Grüße ... Kiffi

Autor:  Nino [ 26.04.2013 12:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Programm zum autom. intelligenten beantworten von mails?

Ich würde auch Textbausteine benutzen, und außerdem aus dem Mailverkehr "Geschwindigkeit herausnehmen". Damit meine ich, nicht zu schnell zu antworten. Denn je eher Du antwortest, desto eher bekommst Du selbst wiederum eine Antwort. :-) Deine "Kommunikationspartner" werden sich möglicherweise darauf einstellen, nicht mehr so oft Mails auszutauschen.

Autor:  Kurzer [ 26.04.2013 12:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Programm zum autom. intelligenten beantworten von mails?

Gute Tipps, danke. :allright:

Kiffi, an deinen Vorschlag habe ich auch schon gedacht. :D

Autor:  mk-soft [ 28.04.2013 02:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Programm zum autom. intelligenten beantworten von mails?

Und irgendwann gibt es keine Menschheit mehr, aber Mails wandern immer noch umher...

Autor:  helpy [ 28.04.2013 11:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Programm zum autom. intelligenten beantworten von mails?

mk-soft hat geschrieben:
Und irgendwann gibt es keine Menschheit mehr, aber Mails wandern immer noch umher...

;-) :-) :D :lol:

Autor:  Kurzer [ 11.05.2013 10:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Programm zum autom. intelligenten beantworten von mails?

Ich hab mich jetzt auf "PhraseExpress" eingeschossen und werde in der Tat seltener auf solche antworten.
Da muss ich zwar noch etwas an meiner inneren Einstellung arbeiten, aber ich denke das funktioniert. :)

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/