Lob für PureBasic ...

Hier kann alles mögliche diskutiert werden. Themen zu Purebasic sind hier erwünscht.
Flames und Spam kommen ungefragt in den Mülleimer.
heidi_und_peter
Beiträge: 2
Registriert: 13.09.2004 10:35

Lob für PureBasic ...

Beitrag von heidi_und_peter »

... von mir (und meinen Kollegen)!

Aktuell arbeiten wir mit PureBasic an einer Umstellung diverser Software unter Windows.
Bis auf ein paar Kleinigkeiten (z.B.: Event()-Abfragen und Tabulator-Reihenfolge) ist PureBasic schnell zu programmieren, lädt alles superschnell, Verarbeitung auch nicht zu verachten.
Auch das FASTFILE-Modul (Zusatz) ist wirklich umwerfend.

Leider fehlt die Akzeptanz gewisser Kollegen, da PureBasic wie vom Atari kommend (klingt nun einmal so) nur für Spiele da sei.
Habe ich dies zwar technisch widerlegt, aber MS$$$$ ist nun mal 'besser', lt. Chef.

Weiter so, die EUR 50,-- haben sich für mich gelohnt.
sbehrens
Beiträge: 274
Registriert: 08.09.2004 18:41
Kontaktdaten:

Beitrag von sbehrens »

Dem kann ich mich nur anschließen...
PureBasic RuleZ!!!

mfG
Basti
enjoy life... while you can!
Benutzeravatar
Kiffi
Beiträge: 10466
Registriert: 08.09.2004 08:21
Wohnort: Amphibios 9

Re: Lob für PureBasic ...

Beitrag von Kiffi »

heidi_und_peter hat geschrieben:Leider fehlt die Akzeptanz gewisser Kollegen
das kann ich in gewisser Hinsicht verstehen. Ich gehe mal davon aus, daß Du
und Deine Kollegen die Programmierung professionell betreiben. Des weiteren
nehme ich an, daß Ihr von 'höherer Stelle' Projekte zugeteilt bekommt, deren
Budgetplanungen (und somit die Euch zur Verfügung stehende Zeit zum
Realisieren der Projekte) mit Sicherheit viel zu knapp bemessen sind.

PureBasic hat an vielen Stellen noch Unzulänglichkeiten, die ein 'rapid
application development' einfach nicht ermöglichen.

Mit der Aussage, daß Microsoft 'nun mal besser' sei, hat Dein Chef somit nun
nicht ganz unrecht.

Grüße ... Kiffi
CNESM
Beiträge: 311
Registriert: 29.08.2004 15:16
Kontaktdaten:

Beitrag von CNESM »

Hi,

ich erstelle für unsere Abteilung auch diverse kleinere Tools, die unten anderen auch unter Linux laufen sollten. Die Geschwindigkeit/Einfacheit/Stärke von Purebasic hat sogar meinen Chef überzeugt, der mir aufgrund dessen sogar das Geld für die Version rausgerückt hat :D
Benutzeravatar
Kiffi
Beiträge: 10466
Registriert: 08.09.2004 08:21
Wohnort: Amphibios 9

Beitrag von Kiffi »

> ich erstelle für unsere Abteilung auch diverse kleinere Tools

jau, für kleine Tools (am besten ohne GUI) eignet sich PB ganz gut.

Grüße ... Kiffi
TheShadow
Beiträge: 84
Registriert: 10.09.2004 16:19

Beitrag von TheShadow »

ich denke mal für Apps ist Delphi am besten... PB für Spiele oder mini-apps/tools...
Benutzeravatar
Zaphod
Beiträge: 2875
Registriert: 29.08.2004 00:40

Beitrag von Zaphod »

dem stimme ich zu. purebasic ist ziemlich gut, aber weder eine konkurenz zu delphi noch zu visual basic. dafür ist es aber auch viel billiger ;)
the_pharao
Beiträge: 51
Registriert: 09.09.2004 14:20

Beitrag von the_pharao »

Zaphod hat geschrieben:dem stimme ich zu. purebasic ist ziemlich gut, aber weder eine konkurenz zu delphi noch zu visual basic. dafür ist es aber auch viel billiger ;)
hm... sobald sich jemand die mühe macht und PB einem editor wie z.b. visual basic spendiert (schaltflächen malen, ereignis auswählen, coden) ist das durchaus möglich. echtes OOP gibts/gab's ja in VB auch nicht.

Epic Space Battles: Solar*Conflict - 3D Shoot'em up: UFO Onslaught! 3d
Benutzeravatar
Rings
Beiträge: 968
Registriert: 29.08.2004 08:48

Re: Lob für PureBasic ...

Beitrag von Rings »

heidi_und_peter hat geschrieben:...Auch das FASTFILE-Modul (Zusatz) ist wirklich umwerfend.
danke :)
Rings hat geschrieben:ziert sich nich beim zitieren
Benutzeravatar
Kiffi
Beiträge: 10466
Registriert: 08.09.2004 08:21
Wohnort: Amphibios 9

Beitrag von Kiffi »

the_pharao hat geschrieben:hm... sobald sich jemand die mühe macht und PB
einem editor wie z.b. visual basic spendiert (schaltflächen malen, ereignis
auswählen, coden) ist das durchaus möglich.
ausser Schaltflächen malen und die entsprechenden Ereignisse anzuzeigen
hat VB doch noch ein paar Features mehr zu bieten. ;)

Aber wenn ich mich recht erinnere, plant Berikco seinen Visual Designer ein
wenig an den VB-Editor anlehnen zu wollen. Mal schauen, wie's wird...

Grüße ... Kiffi
Antworten