PureBoard
https://www.purebasic.fr/german/

Tool zum Umbenennen von Dateien
https://www.purebasic.fr/german/viewtopic.php?f=11&t=29530
Seite 1 von 1

Autor:  Michael Vogel [ 27.03.2016 18:54 ]
Betreff des Beitrags:  Tool zum Umbenennen von Dateien

Ich habe das kleine Tool "SpeedRename" geschrieben, um (einigermaßen) komfortabel Dateien umzubenennen. Das Ganze funktioniert am Besten in einem Datei-Manager, die Dateien können aber auch per Drag-and-Drop abgelegt werden.

Bild

Neben automatischen Zeichenübersetzungen (etwa ae=Ä) können auch reguläre Ausdrücke verwendet werden, allerdings werden anstelle von Klammern - also () - Relationszeichen (<>) verwendet, da diese in Dateinamen nicht vorkommen und sich dadurch der Einsatz von Escape-Sequenzen reduziert.
"<>" wird verwendet, um Gruppen in den regulären Ausdrücken für den Dateinamen und die Dateierweiterung zu kennzeichnen, die Suche <Speed><*> bestünde aus den Gruppen 1 (die Buchstaben "Speed") und 2 (beliebige Zeichen). Die Gruppen werden im Ändern in-Feld mit <n1>, <n2>, <n3>,... und <e1>, <e2>,... abgerufen. Der gesamte Inhalt des Dateinames kann mit <n>, jener der Erweiterung mit <e> abgerufen werden.

Einfach ein wenig herumspielen (am Besten in einem eigenem Test-Verzeichnis), vielleicht helfen manchmal auch die Information beim Drücken der F1-Taste sowie Shift+F1, welche etwa die Sonderfunktionen auflistet.

Wenn alles passt, können mit Strg+Enter die Dateien umbenannt werden, für Notfälle gibt es auch noch eine "Undo"-Funktion (Strg+Backspace).

Autor:  man-in-black [ 27.03.2016 22:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tool zum Umbenennen von Dateien

Hi,

sieht nett aus. Werde es zukünftig vielleicht sogar nutzen. :allright:
Zum Testen fehlt mir leider gerade die Zeit.

Kannst du deinen Text um ein Beispiel erweitern? Ich musste es 2 Mal lesen, um es zu verstehen.^^

MFG
MIB

Autor:  NicTheQuick [ 27.03.2016 22:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tool zum Umbenennen von Dateien

Falls du es auch für Linux herausgeben willst, denk dran, dass da im Dateinamen alle Zeichen außer / benutzt werden können. Der Trick mit der spitzen Klammer funktioniert da also nicht. Falls so es mal für Linux getestet haben willst, gib Bescheid.

Autor:  Macros [ 28.03.2016 01:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tool zum Umbenennen von Dateien

Pefekt :)
Genau sowas hat meine Liebste vor kurzen für ihre Fotosammlungen gesucht.
Sogar an einen Startwert für den Zähler hast du gedacht.
Ich werd sie gleich hierher verweisen.

Und irgendwann brauch ich es sicher auch.

Ein paar Verbesserungsvorschläge:
Eine kurze Hilfe wäre toll. Darauf, das Profil Bilder zu wählen und dann bei <px1> F1 zu drücken, darauf muss DAU erst mal kommen.
Auch das Regex Cheatsheet wäre in dem Tool gut aufgehoben.
Wie der Nummerierungstoken aussieht habe ich nicht erraten. Im Nummerierung Profil seh ich ihn nicht.
Die Dateiliste lässt sich nicht leeren. Ich würde gerne einzelne und alle Einträge löschen können.

Bug: Erstes Zeichen groß funktioniert nicht, wenn die Erweiterung schon groß geschrieben war. (Alles wird groß)
kleiner Bug: Bilder Profil, Dateierweitrungen von Bildern werden oft groß geschrieben und von der Regex damit nicht erfasst.

So, genug getestet für heut ;)

Autor:  Michael Vogel [ 28.03.2016 08:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tool zum Umbenennen von Dateien

Habt ja recht, intuitiv ist anders /:->

Ich war (oder bin) leider ein wenig zu faul zum Schreiben einer Hilfe...

...deswegen nun ein paar Hinweise:

  • Die beigefügten Beispiele (Strg+P, A bis Strg+P, D) sind leider nicht so gut gewählt, bitte vergessen (werde sie später austauschen)
  • Bezüglich Groß-/Kleinschreibung gibt es zwei Betriebsmodi - bitte mit mit Strg+Shift+U umschalten und testen
  • Der Token <c> ist für Nummerierungen gedacht (<c5> erzeugt fünfstellige Nummern), Nummeriert wird gemäß der Dateireihenfolge
  • Entfernen von Einträgen geht nicht, aber man kann ihn ignorieren (Enter-Taste oder Doppelklick auf Dateieintrag)

Und nochmals das Grundprinzip:

  • Alle Dateien, die den Suchkriterien (für Dateiname und Erweiterung) entsprechen, können umbenannt werden
  • Die Suchkriterien können als "Gruppen" definiert werden, etwa "<.*?><e>" für Dateinamen, die mit "e" enden
  • Die neuen Namen können beliebigen Text, die Gruppeninhalte oder spezifische Eigenschaften (Zähler etc.) erhalten
  • Auf die Gruppeninhalte wird per Nummer referenziert, etwa <1> oder <n1> für erste Gruppe des Dateinamens, <e1> für die erste Gruppe der Erweiterung
  • Die Ergebnisdatei sollte im Normalfall die ursprüngliche Erweiterung behalten, also nicht vergessen, ".<e>" anzuhängen
  • Suchen/Ersetzen verändert Textinhalte "aaa>111|bbb>222" ersetzt die Zeichen 'aaa' durch '111' und 'bbb' durch '222'
  • Die Abarbeitung funktioniert wie folgt: Suchen/Ersetzen (Anfangsliste), Reguläre Ausdrücke, Suchen/Ersetzen (Endliste)

Zum Üben empfehle ich "<1> # <2> # <3> # <4>" bei "Ändern in" einzutragen, so werden beispielsweise die Dateien...
hiberfil.sys
pagefile.sys
swapfile.sys


...werden bei dem Dateinamen-Filterkriterium "<.*?><e><.*?>" etwa als...
hib # e # rfil #
pag # e # file #
swapfil # e # #

...angezeigt.

Autor:  Michael Vogel [ 29.03.2016 18:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tool zum Umbenennen von Dateien

Im aktuellen Upload sind die Beispielprofile nun ein wenig aussagekräftiger (Stichwort: Nummerierung), außerdem werden zu Beginn Dummydateien (aus der Datei SpeedRename.lst) angezeigt, damit man ein wenig herumprobieren kann...


Anbei noch ein paar Hinweise für die Fortgeschrittenen :) :

Die Bildgröße mit <px> und <py> abrufbar, allerdings ist das zurzeit noch mit Vorsicht zu genießen. Es sollte für Bilder in den Formaten BMP, GIF, JPG und PNG funktionieren.
Nach px und py kann mit einer zusäztlichen Ziffer das Ausgabeformat bestimmt werden:
    <px>: normaler Wert - beispielsweise '80' oder '3712'.
    <px1>: Tausender - '0' oder '3'
    <px2>: gerundete K-Pixel - '0' oder '4'
    <px3>: 3-stellig - '080' oder '712'
    <px4>: 4-stellig - '0080' oder '3712'
    <px5>: 5-stellig - '00080' oder '03712'
    <px6>: 6-stellig - '000080' oder '003712'

Beispiele:
<px> x <py> Pixel: '80 x 3712 Pixel'
<px2>x<py2>K: '0x4K'
<px1>.<px3> x <py1>.<py3>: '0.080 x 3.712'
<px4>x<py4>: '0080x3712'

Mit dem Datumscode <d...> kann man die gewünschten Daten zumeist in einem Token zusammenfassen, beispielsweise so: <d%dddd, %dd.%mm.%yyyy>.

Wichtig:
  • ein Datumstoken wird durch die Zeichenfolge <d....> erkannt, das 'd' ist unbedingt erforderlich
  • der Text im Datumstoken kann normalen Text und Platzhalter für Datumsfelder (%...) beinhalten
    "<d%hallo>" liefert beispielsweise "7allo"
    "<dD%yy-%mm-%dd %hhh%iim%sss>" liefert "D15-03-11 07h13m12s"
  • in (seltenen) Fällen muss man mehrere Token verwenden, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen
    Angenommen, die Dateizeit soll in der Form "7h13m" ausgegeben werden, dies kann mit "<d%h>h<d%im>" und "<d%h>h<d%i>m" bewerkstelligt werden, nicht jedoch mit "<d%hh%im>" (ergibt "0713m") oder "<d%hhh%im>" (ergibt "07h13m").

Autor:  RSBasic [ 03.04.2016 18:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tool zum Umbenennen von Dateien

Cooles Tool. :allright:

Autor:  Michael Vogel [ 19.10.2019 19:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tool zum Umbenennen von Dateien

Vielleicht wäre es Zeit, euch das SpeedRename-Tool wieder einmal in Erinnerung zu rufen.

Hier gibt es die aktuelle Version, die wieder ein wenig mehr an Funktionen und Hilfetexten bietet.

Autor:  NicTheQuick [ 21.10.2019 12:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tool zum Umbenennen von Dateien

Wieso stellst du es nicht über deine Webseite zur Verfügung? Also über https://sites.google.com/site/mrvogel/

So ein Random-GoogleDrive-Link sieht mMn immer etwas merkwürdig aus. :wink:

Autor:  Michael Vogel [ 21.10.2019 15:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tool zum Umbenennen von Dateien

Hast ja recht - aber seit Google diese Webseiten modern gestaltet hat, kann ich die Dateien nicht einfach übernehmen. Ich habe es auch nie wieder geschafft, eine vernünftige Listendarstellung oder eine Verzeichnissstruktur darzustellen.

Ergebnis: SpeedRename.exe findet sich irgendwo inmitten anderer Dateien im Link https://sites.google.com/site/mrvogel/Files
Ich werde mich noch ein wenig herumspielen, vielleicht gelingt es mir ja noch ein bisschen besser... und wenn ich einmal wirklich Zeit habe, gestalte ich vielleicht eine eigene Seite für das Tool.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/