Aktuelle Zeit: 18.07.2019 15:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 93 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex Mail (Windows)
BeitragVerfasst: 09.05.2019 16:18 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Deutschland::Berlin()
PB.Ex Mail 1.0.5.0 wurde veröffentlicht.

Changelog:
  • Hinzugefügt: CountMailAttachmentsEx()
  • Hinzugefügt: ExamineMailAttachmentsEx()
  • Hinzugefügt: NextMailEntryAttachmentsEx()
  • Hinzugefügt: MailEntryAttachmentsFileNameEx()
  • Hinzugefügt: SaveMailEntryAttachmentsEx()
  • Hinzugefügt: FinishMailAttachmentsEx()
  • Hinzugefügt: GetMailAttachmentsEx()
  • Hinzugefügt: SetMailAttachmentsEx()
  • Geändert: SendMailEx(): Anhänge können jetzt hinzugefügt werden.
  • Geändert: CreateMailEx(): Anhänge können jetzt hinzugefügt werden.
  • Geändert: SendMailFileEx(): Anhänge werden jetzt berücksichtigt.
  • Geändert: LoadMailEx(): Anhänge werden jetzt berücksichtigt.
  • Geändert: OutputError$ muss vor dem Übergeben mit 128 Zeichen reserviert werden. Maximale Länge der Rückgabe beträgt 128 Zeichen einschließlich des NULL-Zeichens.
  • Geändert: OutputError$: Dieser Parameter ist jetzt optional und kann 0 sein.
  • Optimiert: POP3
  • Bugfixes

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex Mail (Windows)
BeitragVerfasst: 09.05.2019 16:50 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Deutschland::Berlin()
Ich wollte jetzt folgenden Text:
Zitat:
@ErrorOutput$: Falls ein Fehler auftritt, wird die Fehlermeldung in die String-Variable gespeichert.

durch folgenden ersetzen:
Zitat:
@ErrorOutput$: Falls ein Fehler auftrat, dann wird die Fehlermeldung in die String-Variable gespeichert. Diese String-Variable muss vor dem Übergeben mit 128 Zeichen reserviert werden. Maximale Länge der Rückgabe beträgt 128 Zeichen einschließlich des NULL-Zeichens. Wenn bei einem Fehler keine Fehlerbeschreibung zurückgegeben werden soll, dann kann stattdessen 0 übergeben werden.


Damit es jedem klar ist, aber beim Aktualisieren meines Startbeitrages erschien folgende Meldung:
Zitat:
Ihr Beitrag enthält 71511 Zeichen. Es sind maximal 60000 Zeichen erlaubt.


Aufgrund der vielen Funktionen, die ich bisher umgesetzt habe (die größte PB.Ex-Bibliothek von allen), reicht die maximale Länge des Beitrages für die Hilfebeschreibung nicht mehr aus.
Dann muss ich wohl stattdessen eine chm oder so erstellen.

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex Mail (Windows)
BeitragVerfasst: 09.05.2019 21:45 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Deutschland::Berlin()
PB.Ex Mail 1.0.6.0 wurde veröffentlicht.

Changelog:
  • Hinzugefügt: MailEntryAttributeEx(): Damit kann ermittelt werden, ob die E-Mail gelesen wurde.
  • Hinzugefügt: SetMailAttributeEx(): Damit kann man eine E-Mail als gelesen oder ungelesen markieren.
  • Hinzugefügt: GetMailAttributeEx(): Damit kann ermittelt werden, ob die E-Mail gelesen wurde.

@Morty
Anhänge und Ungelesen-/Gelesen-Flag kannst du nun ermitteln und hinzufügen/setzen.

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex Mail (Windows)
BeitragVerfasst: 10.05.2019 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2004 07:20
Wohnort: Erfurt
Hi.

Vielen Dank für Deine Engagement und die zahlreichen Updates. Leider ist aber irgendwie bei den Standard Funktionen der Wurm drin.

ExamineMailEx - beendet einfach irgendwann (beliebig) die Auflistung.
In Postfach 1 habe ich laut CountMailEx: 178 Mails. Diese lasse ich mir auflisten, das Programm endet aber nach der 19. Email - ohne Fehler - ohne Hinweis in der Schleife.

In Postfach 2 habe ich augenscheinlich zirka 10 Mails. Hier gibt mit ExamineMailEx nur die erste Mail wieder. Dann ist wieder Schluss.

Aber: Lasse ich mir nach der While NextMailEntryEx(1, @ErrorOutput$) // Wend Schleife nochmal den Fehler ausgeben, bekomme ich ein "Das Objekt mit Nullwert muss einen Wert haben."

Daher bin ich noch nicht dazu gekommen, die neuen Funktionen zu testen.

PB: 5.40 LTS (x86) - also die 32 Bit Variante

Gruß,
- Morty

_________________
KeItSi - kostenlose CRM Software auf www.keitsi.de

Meine Musik auf YouTube

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex Mail (Windows)
BeitragVerfasst: 10.05.2019 10:07 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Deutschland::Berlin()
Hi,

danke für das Testen.
Hast du IMAP oder POP3 verwendet?
Zum Testen hast du wahrscheinlich den Beispielcode im ersten Beitrag verwendet oder?
Ich schaue es mir heute Abend an bezüglich der Fehlermeldung. Liegt wahrscheinlich daran, dass die Schleife vorzeitig abgebrochen wird und du nicht alle E-Mails ermitteln konntest.

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex Mail (Windows)
BeitragVerfasst: 10.05.2019 10:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2004 07:20
Wohnort: Erfurt
Ja, den Beispielcode, ganz leicht modifiziert. Alles über IMAP.

Code:
If OpenMailEx(1, #PBEx_Mail_Protocol_IMAP, "imap.woauchimmer.de", 993, "psst@geheim.de", "istGeheim", 1, @ErrorOutput$)
 
  Debug "OpenMailEx: OK"
 
  If ExamineMailEx(1, @ErrorOutput$)
    Debug "Mails: "
    Debug CountMailEx(1, "", @ErrorOutput$)
    c.i = 0
    While NextMailEntryEx(1, @ErrorOutput$)
      MailEntrySubjectEx(1, @Output$, @ErrorOutput$)
      Debug "Subject: " + Output$
      MailEntryFromEx(1, @Output$, @ErrorOutput$)
      Debug "From: " + Output$
      MailEntryToEx(1, @Output$, @ErrorOutput$)
      Debug "To: " + Output$
      Debug "Date: " + FormatDate("%dd.%mm.%yyyy %hh:%ii:%ss", MailEntryDateEx(1, @ErrorOutput$))
      c.i + 1
      Debug Str(c.i) + " : " + MailIDEx(1, @ErrorOutput$)
   
     
      Debug "--------------------------------------------------"
      Debug ErrorOutput$    ;<----- BLEIBT IMMER LEER
    Wend
    Debug ErrorOutput$    ;<----- HIER WIRD DANN DER FEHLER AUSGEGEBEN
  EndIf
 
  CloseMailEx(1, @ErrorOutput$)
Else
  Debug ErrorOutput$
EndIf


Mach Dir keinen Stress, das Problem rennt nicht weg.

Gruß,
- Morty

_________________
KeItSi - kostenlose CRM Software auf www.keitsi.de

Meine Musik auf YouTube

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex Mail (Windows)
BeitragVerfasst: 13.05.2019 13:53 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Deutschland::Berlin()
Problem bei Morty behoben. Er testet weiter.

PB.Ex Mail 1.0.7.0 wurde veröffentlicht.

Changelog:
  • Bugfix: NextMailEntryEx(): Wenn das Datumsfeld NULL war, schlug es fehl.

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex Mail (Windows)
BeitragVerfasst: 15.05.2019 17:07 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Deutschland::Berlin()
PB.Ex Mail 1.0.8.0 wurde veröffentlicht.

Changelog:
  • Geändert: ExamineMailEx(): Neuer Parameter zum Festlegen der Reihenfolge zum Ermitteln wurde hinzugefügt. Wenn SortByNew = 0, dann wird die erste E-Mail zuerst ermittelt. Wenn SortByNew = 1, dann wird die neuste E-Mail zuerst ermittelt.
  • Geändert: ExamineMailEx(): Neuer Parameter zum Ermitteln von E-Mails eines bestimmten Flags (alle, nur gelesene, nur ungelesene) wurde hinzugefügt.
  • Geändert: ExamineMailEx(): Neuer Parameter zum Festlegen, ob nur die Header-Daten oder alle Daten ermittelt werden, wurde hinzugefügt.

@Morty
Ich habe all deine Funktionsvorschläge umgesetzt.

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex Mail (Windows)
BeitragVerfasst: 16.05.2019 08:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2004 07:20
Wohnort: Erfurt
Wow, vielen Dank :allright:

Zwei Dinge sind mir beim Testen aufgefallen:

1. CountMailEx
Der Befehl liefert eine falsche Anzahl an E-Mails zurück, wenn man ExamineMailEx mit den neuen Flags einschränkt. Ich sage ihm zum Beispiel, nur neue Mails (Unseen) abrufen - und CountMailEx gibt mir trotzdem die komplette Anzahl der E-Mails zurück.
Wenn das "by Design" so sein soll, ist das auch weniger tragisch, da While NextMailEntryEx die Sache ja richtig macht. Aber wäre schon schön, vorab einfach zu wissen, wie viele Mails denn überhaupt da sind.

2. #PBEx_Mail_FetchType_OnlyHeaderData - CountMailAttachmentsEx - fehlende Anhänge-Informationen
Funktioniert super, und ist auch recht schnell, weil man eben nicht die ganze Mail abruft :allright: Leider fehlt aber bei E-Mails mit Anhängen genau die Information, wie viele Anhänge die Mail hat. Also ExmineMailEx -> CountMailAttachmentsEx liefert immer 0.

Danke und Gruß,
- Morty

_________________
KeItSi - kostenlose CRM Software auf www.keitsi.de

Meine Musik auf YouTube

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex Mail (Windows)
BeitragVerfasst: 16.05.2019 09:30 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Deutschland::Berlin()
Morty hat geschrieben:
1. CountMailEx
Der Befehl liefert eine falsche Anzahl an E-Mails zurück, wenn man ExamineMailEx mit den neuen Flags einschränkt. Ich sage ihm zum Beispiel, nur neue Mails (Unseen) abrufen - und CountMailEx gibt mir trotzdem die komplette Anzahl der E-Mails zurück.
Wenn das "by Design" so sein soll, ist das auch weniger tragisch, da While NextMailEntryEx die Sache ja richtig macht. Aber wäre schon schön, vorab einfach zu wissen, wie viele Mails denn überhaupt da sind.

CountMailEx() ist normalerweise unahängig von ExamineMailEx(), aber ich kann da gerne auch Parameter hinzufügen, um die jeweilige Anzahl zu ermitteln.

Morty hat geschrieben:
2. #PBEx_Mail_FetchType_OnlyHeaderData - CountMailAttachmentsEx - fehlende Anhänge-Informationen
Funktioniert super, und ist auch recht schnell, weil man eben nicht die ganze Mail abruft :allright: Leider fehlt aber bei E-Mails mit Anhängen genau die Information, wie viele Anhänge die Mail hat. Also ExmineMailEx -> CountMailAttachmentsEx liefert immer 0.

CountMailAttachmentsEx() basiert auf ExamineMailEx():
PB.Ex Hilfe hat geschrieben:
Beschreibung: Ermittelt, wie viele Anhänge in der aktuellen E-Mail existieren. Diese Funktion ist nur innerhalb der ExamineMailEx-Schleife gültig.

Ich muss mal schauen, wie ich das am besten löse.

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 93 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye