PureBasic 6.00 Alpha 1

Ankündigungen PureBasic oder die Community betreffend.
RSBasic
Admin
Beiträge: 7882
Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Gernsbach
Kontaktdaten:

PureBasic 6.00 Alpha 1

Beitrag von RSBasic »

Fred hat geschrieben: 19.05.2021 11:08 Hello Everybody,

After months of development, we are very proud to release the next generation of PureBasic ! As shared on the blog (https://blog.purebasic.com), we added a new C backend to solve the problem of new CPU architectures.

For now, only the Windows x64 version is available for testing. It's an alpha-version, so don't expect your big programs to compile and run fawlessly on it. The main purpose for now is to squash all the remaining bugs (and it will have probably a ton) to have the C backend at the same level than the current ASM backend. For this, we opened a new specific forum to report C related backend.

How to proceed:
- In the IDE, add a new compiler (File -> Preferences -> Compiler -> Choose 'pbcompilerc' file with the file requester -> Add). It should now appear in the list. In the 'Compiler options', you should be able to select it in the combobox.
- Compile a small program. If something is wrong, try to reduce the faulty code to the smallest snippet and post it in the bug forum.
- Also please test your large programs with the regular ASM backend compiler to ensures everything still work, as we modified a lot of code in it as well.

C Backend limitations:

Code: Alles auswählen

- No Label address in datasection (?Label)
- No Label operation in 'Debug' output window
- No DLL creation support (in progress)
- Empty Structure are not supported (may be add a compiler error on PB side ?)
- Float to long rounding are not exactly the same (use bankerrounding)
New stuffs:

Code: Alles auswählen

- Added /OPTIMIZER flag to the commandline, and a 'Use code optimizer' checkbox in IDE 'Compiler Options' to turn on C optimizations
- Added #PB_Compiler_32Bit, #PB_Compiler_64Bit and #PB_Processor_C constants
Don't hesitate to play with it and send you feedback ! Of course, don't use it in production, it's an alpha version and could lead to disastrous bugs.

You can download it on your online account.

Have fun !

The Fantaisie Software Team
https://www.purebasic.fr/english/viewto ... 14&t=77272
BildBildBildBild BildBild
Benutzeravatar
tft
Beiträge: 560
Registriert: 08.09.2004 20:18
Computerausstattung: GTX Titan , i9 9900K , 32 GB Ram , 500 GB SSD , 3 ASUS FullHD Monitore and more
Wohnort: Dachsen
Kontaktdaten:

Re: PureBasic 6.00 Alpha 1

Beitrag von tft »

Ich finde, die stärke von PB war ebend das nicht Vorhandensein des C Backend. Wenn ich mit C Programmieren möchte ...... gibt es ganz fiele tolle Entwicklungsumgebungen. Aber es gibt sicher auch ganz fiele die dem zujubeln. Es ist auch nicht zu erwarten das die Compiler Zeiten mit dem C Backend gleich schnell werden. Wenn doch, würde ich mich freuen. Will er dann die ganzen Alten Zöpfe mitnehmen. Oder macht er alles von grundauf neu?

Gruss TFT
TFT

W10 , i9 9900K ,32 GB Ram , GTX Titan , 3 Monitore FHD
ARDUINO Freak :-)
GPI
Beiträge: 1511
Registriert: 29.08.2004 13:18
Kontaktdaten:

Re: PureBasic 6.00 Alpha 1

Beitrag von GPI »

Kompilezeiten gehen leicht nach oben nach ersten tests. In Idealfall merkst du keinen unterschied, weil es eben nur das "Backend" ist.
Aber die C-Compiler haben einen Optimierer für ihren ASM-Code, den sie erzeugen. Das ist bei PB nicht der fall. Und dieser Optimierer macht einen richtig guten Job, wie es aussieht, sprich die Programme werden schneller.

Interessant wird es, ob sie C-Bibliotheken leichter nutzen lassen. Gigantisch großer Vorteil ist, das damit andere Prozessoren bis komplett andere Betriebsysteme möglich werden. Macs setzen auf ARM, PB wird damit nativ das unterstützen könne.
Genauso wäre jetzt eine Andorid oder Raspery Pie Lösung möglich.
CodeArchiv Rebirth: Deutsches Forum Github Hilfe ist immer gern gesehen!
Benutzeravatar
mk-soft
Beiträge: 3308
Registriert: 24.11.2004 13:12
Wohnort: Germany

Re: PureBasic 6.00 Alpha 1

Beitrag von mk-soft »

Das problem its mit ASM-Backend das dieser auf den Intel Code begrenzt ist. Mit dem C-BackEnd wird dann auch anderen Prozessortypen wie ARM unterstützt, wie auch die neuen Prozessoren wie der M1 von macOS.
Alles ist möglich, fragt sich nur wie...
Projekte ThreadToGUI / EventDesigner V3 / OOP-BaseClass-Modul / OPC-Helper DLL
PB v3.30 / v5.7x - OS Mac Mini OSX 10.xx / Window 10 Pro. (X64) /Window 7 Pro. (X64) / Window XP Pro. (X86) / Ubuntu 14.04
Downloads auf My Webspace
Benutzeravatar
juergenkulow
Beiträge: 147
Registriert: 22.12.2016 12:49
Wohnort: :D_üsseldorf-Wersten

Re: PureBasic 6.00 Alpha 1 /COMMENTED-Hilfstext

Beitrag von juergenkulow »

Hallo,

"F:\PureBasic6Alpha\Compilers\pbcompilerc /?" gibt bei "Command switches" folgenden Hilfstext aus:

Code: Alles auswählen

/COMMENTED: Produce a commented asm output (PureBasic.asm)
Wäre es möglich den Hilfstext etwas zu ändern:

Code: Alles auswählen

/COMMENTED: Produce a commented c output (purebasic.c)
Gruß
Bitte stelle Deine Fragen, denn den Erkenntnisapparat einschalten entscheidet über das einzig bekannte Leben im Universum.

Jürgen Kulow Wersten :D_üsseldorf NRW D Europa Erde Sonnensystem Lokale_Flocke Lokale_Blase Orion-Arm
Milchstraße Lokale_Gruppe Virgo-Superhaufen Laniakea Sichtbares_Universum
Benutzeravatar
NicTheQuick
Ein Admin
Beiträge: 8398
Registriert: 29.08.2004 20:20
Computerausstattung: Ryzen 7 5800X, 32 GB DDR4-3200
Ubuntu 20.10
NVIDIA Quadro P2200
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: PureBasic 6.00 Alpha 1

Beitrag von NicTheQuick »

@juergenkulow
Mit solchen Fragen bist du hier leider falsch. Der Alpha-Test und Rückmeldungen dazu laufen ausschließlich über das englischsprachige Forum. Aber ich bin sicher solche Kleinigkeiten wie falsche oder alte Texte werden spätestens im Feinschliff korrigiert.
Bild
Benutzeravatar
tft
Beiträge: 560
Registriert: 08.09.2004 20:18
Computerausstattung: GTX Titan , i9 9900K , 32 GB Ram , 500 GB SSD , 3 ASUS FullHD Monitore and more
Wohnort: Dachsen
Kontaktdaten:

Re: PureBasic 6.00 Alpha 1

Beitrag von tft »

Hallo,-
@Mk-Soft grundsätzlich gebe ich dir recht ...... aber wiefiele haben oder werden einen M1 oder einen ARM benutzen? Ich kann natürlich total daneben liegen mit meiner Einschätzung. Aber es macht keinen Sinn alles alte plötzlich wegen einer anderen Processor Generation wegzuwerfen. Wenn ich Software machen möchte. Die auch auf anderen Prozessor Plattformen funktioniert ....... dann ist PB nicht wirklich die richtige Wahl. Ich habe für die Lizenz bezahlt. Also ist es ein Produkt. Und das aktuelle PB hat noch einige Baustellen. Andere Entwicklungsumgebungen bieten fiel mehr für keine Lizenz kosten. Es ist ein NiceToHave ...... für eine Minderheit. (Meine Persönliche Einschätzung) Ober ich denke das trägt nicht zum Thema bei. Sorry .
TFT

W10 , i9 9900K ,32 GB Ram , GTX Titan , 3 Monitore FHD
ARDUINO Freak :-)
berie
Beiträge: 34
Registriert: 17.01.2018 08:52
Computerausstattung: Windows 10 64 bit, i3 4*3.60 GHz, 8GB RAM, PB 5.72
Wohnort: Wesertal

Re: PureBasic 6.00 Alpha 1

Beitrag von berie »

@tft:
"Andere Entwicklungsumgebungen bieten fiel mehr für keine Lizenz kosten."

Nur aus Interesse - was gibt es denn da so - womit arbeitest du?
formerly known as bizzl
DoctorWhat
Beiträge: 5
Registriert: 21.10.2020 23:22

Re: PureBasic 6.00 Alpha 1

Beitrag von DoctorWhat »

tft hat geschrieben: 24.05.2021 13:30 aber wiefiele haben oder werden einen M1 oder einen ARM benutzen?
Viele, oder genauer gesagt, sehr, sehr viele. Und das hat nichts damit zu tun, dass jetzt alle zu Apple wechseln. Im Prinzip musst du dir nur mal ansehen, wie viele Raspberry Pis und Konsorten im Umlauf sind. Hinzu kommen diverse Chrome-Books auf ARM-Basis, auf denen ja auch Linux läuft, um nur mal den aktuellen Stand zu erfassen. Viel interessanter ist jedoch, dass im Zuge von Windows on ARM fast jeder Notebook-Hersteller ebenfalls mindestens ein passendes Gerät in der Pipeline, welche eigentlich nur darauf waren, dass Microsoft endlich mal fertig wird. Und wer einmal z. B. im Rahmen der Vorstellung von Parallels Desktop für den M1 gelesen hat, wie gut Windows on ARM jetzt schon läuft und was damit alles möglich ist, der weiss auch, dass sich in diesem Bereich einiges tun wird, wenn es erst einmal fertig ist.

Und wenn man das dann noch will, kann man sich auch mal ansehen, dass auch in Rechenzentren immer mehr Server mit ARM-Prozessoren auf dem Vormarsch sind. Es wird sicherlich nicht heute oder morgen soweit sein, aber es wird auch keine 20 Jahre mehr dauern, bis ARM drauf und dran ist, den x86-Maschinen den Rang abzulaufen.
Benutzeravatar
DrShrek
Beiträge: 1964
Registriert: 08.09.2004 00:59

Re: PureBasic 6.00 Alpha 1

Beitrag von DrShrek »

DoctorWhat hat geschrieben: 25.05.2021 21:15
tft hat geschrieben: 24.05.2021 13:30 aber wiefiele haben oder werden einen M1 oder einen ARM benutzen?
Es wird sicherlich nicht heute oder morgen soweit sein, aber es wird auch keine 20 Jahre mehr dauern, bis ARM drauf und dran ist, den x86-Maschinen den Rang abzulaufen.
So wird es kommen, oder doch ganz anders.
Siehste! Geht doch....?!
PB*, *4PB, PetriDish, Movie2Image, PictureManager, TrainYourBrain, ...
Antworten