Aktuelle Zeit: 20.11.2017 02:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CPU-Bar - Prozessorauslastungs-Leiste
BeitragVerfasst: 04.07.2010 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2008 23:18
CPU-Bar v.1.0

Beschreibung:
Eine kleine Leiste welche die Prozessorauslastung anzeigt mit einigen Einstellungsmöglichkeiten. Die Position, Länge, Farbe und die Aktualisierungs-Rate ist einstellbar. Ist nichts großartiges, aber mich hat das Riesenteil in der Windows-Sidebar gestört und wollte was kleines feines im Vordergrund. Das Programm startet in der Taskleiste. Mit einem Rechtsklick auf das Icon kann es beendet und Einstellungen vorgenommen werden.

Screenshots:

Bild

Bild


DOWNLOAD

_________________
Neue Projekte:
http://www.se-development.com
http://www.capital-control.de | http://www.capital-control.com
Alte Projekte:
http://www.innova-ware.com


Zuletzt geändert von Mokota am 18.07.2010 18:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CPU-Bar - Prozessorauslastungs-Leiste
BeitragVerfasst: 04.07.2010 20:18 
Offline
Kommando SG1
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2005 13:34
Wohnort: Glienicke
Wäre nett wenns das noch als ZIP-Archiv geben würde, eine Installation ist für "nichts großartiges" ein bisschen übertrieben.

"das Riesenteil in der Windows-Sidebar" ich vermute du meinst Vista ?

Denn unter XP hat man ja eh ein Icon in der symbolleiste für die CPU-Auslastung.

Bild

Frage:
Wäre diese Leiste auch in Full-Screen-Anwendungen im Vordergrund ?

_________________
Bild
 
BildBildBild


Zuletzt geändert von STARGÅTE am 09.07.2010 12:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CPU-Bar - Prozessorauslastungs-Leiste
BeitragVerfasst: 04.07.2010 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2008 23:18
Zitat:
Wäre nett wenns das noch als ZIP-Archiv geben würde, eine Installation ist für "nichts großartiges" ein bisschen übertrieben.

Du kannst es wie eine ZIP normal entpacken, da ich Install-Forge nutze. Einfach 'Rechtsklick > Dateien entpacken'.

Zitat:
"das Riesenteil in der Windows-Sidebar" ich vermute du meinst Vista ?

Ja ich mein Vista, wobei ich die kleine XP-Variante auch nicht sonderlich schön finde. Zudem kann man in beiden Fällen weder die Position, noch die Grösse oder Farbe einstellen.

Zitat:
Wäre diese Leiste auch in Full-Screen-Anwendungen im Vordergrund ?

Also bei normalen maximierten Anwendungen bleibt es im Normalfall vorne, bei richtigem Full-Screen (bei Spielen) nicht. Ist eben sticky-window true, kann dir nicht 100% sagen wie die PB-Entwickler das gemacht haben.

_________________
Neue Projekte:
http://www.se-development.com
http://www.capital-control.de | http://www.capital-control.com
Alte Projekte:
http://www.innova-ware.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CPU-Bar - Prozessorauslastungs-Leiste
BeitragVerfasst: 04.07.2010 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2008 00:22
Wohnort: Bodensee
Cooles ding !

Könntest du noch einbauen dass das Systray Icon optional ist beim Autostart ?

Dann wird das kleine tool bei mir selber platz finden :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CPU-Bar - Prozessorauslastungs-Leiste
BeitragVerfasst: 04.07.2010 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2008 23:18
Danke :)

Werde ne Checkbox zum de/aktivieren des Icons ins Einstellungsmenü einbauen auch ohne autostart.
Damit das Programm weiterhin beend-/einstellbar ist, wird das Popup-Menü auch beim Klicken auf die Leiste erscheinen.
Musst dich aber noch bis morgen Abend nach der Arbeit gedulden.

_________________
Neue Projekte:
http://www.se-development.com
http://www.capital-control.de | http://www.capital-control.com
Alte Projekte:
http://www.innova-ware.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CPU-Bar - Prozessorauslastungs-Leiste
BeitragVerfasst: 04.07.2010 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2007 20:18
Gute Idee.... :allright:

Kleiner Hinweis:

Windows 7 64 Bit
Entpackt... im Ordner gestartet... gaaaanz langer Piepton, dann hört der Piepton auf und es wird 0 angezeigt.
(Also das Programm macht nichts weiter....)

Koordinaten werden übernommen, Updater (scheint) zu funktionieren, Systray (und Menue) funktioniert....

Vorschlag:

Wäre evt. vorteilhaft, wenn man die Koordinaten nicht eingeben würde sondern die Leiste mit der Maus verschieben
könnte (Haltepunkt das Zahlenfeld z.Bsp.) und dann in den Prefs ein "Lock=0 oder 1" um es zu "verankern" (um es
gegen Verschiebung zu "sichern" ).
Ebenfalls vielleicht die Option "Vertical" ? um eine aufrechte Bar zu bekommen ;)

_________________
PureBasic 5.45 LTS / 5.61 (Windows x86/x64) | Windows10 Pro x64 | Z87-PLUS | i7 4770k | 32GB RAM | iChill GeForce GTX 980 X4 Ultra | HAF XF Evo​​


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CPU-Bar - Prozessorauslastungs-Leiste
BeitragVerfasst: 06.07.2010 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2008 23:18
So sry, gestern nicht dazugekommen und werd jetzt erstmal noch paar Sachen einbauen bevor ich die nächste Version release.
Danke für den Bugreport, hab es eben auf meinem Netbook, ebenfalls win7 64 Bit, getestet und das selbe. Könnte das vielleicht an der CPUmonitor lib liegen?

Zitat:
Wäre evt. vorteilhaft, wenn man die Koordinaten nicht eingeben würde sondern die Leiste mit der Maus verschieben
könnte (Haltepunkt das Zahlenfeld z.Bsp.) und dann in den Prefs ein "Lock=0 oder 1" um es zu "verankern" (um es
gegen Verschiebung zu "sichern" ).

Eben umgesetzt, Haltepunkt ist jedoch das komplette Fenster.

Zitat:
Ebenfalls vielleicht die Option "Vertical" ? um eine aufrechte Bar zu bekommen ;)

Werd ich auch einbauen, sofern ich die Fensterbreite so klein bekomm. Glaube es gibt ne Mindestbreite, kann aber sein, dass das nur bei Fenstern mit Rahmen so ist.
EDIT: Funktioniert

Und mir selbst ist auch noch was eingefallen...
-Breite der Leiste im Settings-Menü einstellbar
-Smoothes Leistendesign (genauere Anzeige ohne Blöcke) im Settings-Menü einstellbar.

_________________
Neue Projekte:
http://www.se-development.com
http://www.capital-control.de | http://www.capital-control.com
Alte Projekte:
http://www.innova-ware.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CPU-Bar - Prozessorauslastungs-Leiste
BeitragVerfasst: 06.07.2010 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2005 00:54
Wohnort: /home/Blackskyliner/
kannst du es auch irgendwie machen, dass wenn man das Fenster locked, das alle Klicks "hindurch gehen"?
Also sagen wir ich habe einen Button der genau da ist wo die Leiste angezeigt wird. Ich klick da hin und die Leiste leitet das auf das "obere" Fenster weiter... Außerdem Transparenz und Multicore Auslastung, also wie stark jede Core ausgelastet ist, am besten Dynamisch, je nachdem wie viele Cores man hat, auf nem i7 wären das dann 8 Balken Wobei alle Balken sich in eine definierbare Bar-Height reinteilen... Wobei der Text nur die Gesamtauslastung angibt. :)

Dann findet es bei mir auch einen Platz.

MFG
Blackskyliner

_________________
Keine meiner Antworten ist endgültig, es kann passieren, dass ich den so eben geposteten Beitrag noch mehrmals ändere, um Doppelposts zu umgehen.
_________________
Purebasic Windows 7 x64 & Linux (Ubuntu 10.04LTS) 4.50[x64|x86] Nutzer
_________________
Projekte: YAED - Yet another Event Dispatcher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CPU-Bar - Prozessorauslastungs-Leiste
BeitragVerfasst: 12.07.2010 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2008 23:18
Sodala, habe die Woche über fleissig nach der Arbeit dran weitergewerkelt... muss jetzt nurnoch bisschen Testen und noch n paar Kleinigkeiten.

Das wichtigste... es läuft nun auch auf win7, lag an der CPUmonitor-libary (PBOSL). Ist scheinbar veraltet.
Und natürlich wurden noch einige andere Dinge umgesetzt... transparenz... lockfunktion (Verschiebschutz+Bar verschwindet beim Drüberfahren)... rahmenfarbe wählbar... zusätzlich leisten für die kerne aktivierbar... 10 Balkenfarben einstellbar (5 für die Gesamtleiste und 5 für die Kernleisten)...

Bild

Wenn jemand vorab testen möchte sobald ich soweit bin einfach PN schreiben. Hab ja selbst nur 2 Kerne, kann es also selbst nicht wirklich ausreizen.

_________________
Neue Projekte:
http://www.se-development.com
http://www.capital-control.de | http://www.capital-control.com
Alte Projekte:
http://www.innova-ware.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CPU-Bar - Prozessorauslastungs-Leiste
BeitragVerfasst: 12.07.2010 21:30 
Offline
Ein Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 20:20
Wohnort: Saarbrücken
Schön fände ich auch, wenn man alle CPUs durch Farben getrennt in einer Bar sehen könnte. Ich mal das hier mal kurz auf:

################################

Soll heißen:
CPU 0: 50%
CPU 1: 25%
CPU 2: 75%
CPU 3: 10h0%

_________________
Freakscorner.de - Der Bastelkeller | Neustes Video: Tevo Tarantula 3D-Drucker von Gearbest (Aufbau und Review)
Ubuntu Gnome 16.04.3 LTS x64, PureBasic 5.60 x64 (außerdem 4.41, 4.50, 4.61, 5.00, 5.10, 5.11, 5.21, 5.22, 5.30, 5.31, 5.40, 5.50)
"Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye